Deutsch
English
Русский

Comprehensive Cancer Center Mainfranken

Die Neurochirurgische Klinik und Poliklinik ist Teil des Onkologischen Zentrums des Comprehensive Cancer Center Mainfranken

Neurochirurgische Klinik

Direktor:  Univ.-Prof. Dr. med.  Ralf-Ingo Ernestus

Die 1934 als erste eigenständige neurochirurgische Abteilung in Deutschland gegründete Klinik und Poliklinik mit 90 Betten steht derzeit unter der Leitung von Prof. Dr. med. Ralf-Ingo Ernestus.

Die Schwerpunkte der operativen mikroneurochirurgischen Behandlung und Forschung liegen in der Neuroonkologie, der Schädelbasischirurgie, der vaskulären Neurochirurgie, den Wirbelsäulenerkrankungen, dem intraoperativen Monitoring und der Neuronavigation.

Eine intensive Zusammenarbeit besteht mit der Abt. für Neuroradiologie in der kombinierten interventionellen und operativen Versorgung von Gefäßmissbildungen.

Für die optimale Versorgung der Patienten wird mit den Kliniken für Neurologie, HNO, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Strahlentherapie und der Augenklinik kooperiert.

Die Sektion für pädiatrische Neurochirurgie unter der Leitung von Dr. med. J. Krauß arbeitet eng mit der Kinderklinik zusammen.

Die Poliklinik bietet Spezialsprechstunden für Neuroonkologie, Wirbelsäule, Neurofibromatose, Bewegungsstörungen (u.a. M. Parkinson), Schmerz, periphere Nerven, Hypophyse und spinale Fehlbildungen an.

Bitte wählen Sie aus der links stehenden Menü-Leiste den passenden Verweis aus!

Die aktuellen Veranstaltungen im jetztigen Semester finden Sie unter dem Menü-Punkt "Weiterbildung" !